Folgende Punkte gelten als verbindlich vereinbart und mit Ihrer Buchung und Zahlung definitiv akzeptiert. Eine Missachtung führt zu einer sofortigen Kündigung mit Stellung von Schadenersatzansprüchen unserseits. Eine Rückzahlung der bereits gezahlten Beträge erfolgt nicht und gilt als Mindestentschädigung für die Missachtung der folgenden Regeln:

1. Die Einhaltung der AGB und Hausordnung. Diese sind auf unserer Webseite ************* sowie in jedem Apartment zu finden.
2. Ab 22:00 Uhr ist die Bettruhe absolut zu halten.
3. Sowohl die Haupthauseingangstür als auch die Tür zu der gemieteten Wohnung dürfen nicht geöffnet gelassen werden.
4. Nirgends in den Räumlichkeiten darf geraucht werden.
5. Absolute Rücksichtnahme auf die anderen Mitbewohner des Hauses und der Nachbarn
6. Pfleglicher Umgang mit allen Gegenständen in den gemieteten Räumen.
7. Der Müll muss getrennt werden.
8. Beim Verlassen der Wohnung müssen stets Fenster und Türe geschlossen werden und das Licht sowie die Heizung ausgeschaltet sein.
9. Es darf auch nicht in den Hof/Terrassen/Balkone/Gemeinschaftsräume geraucht, laut gesprochen oder sittenwidrig verhalten werden.
10. Jede Person, die bei uns übernachtet, muss sich nachweislich als Gast auch bei uns registrieren. Das muss unter Angabe der Buchungsnummer per Email an ************* oder per WhatsApp an ************* spätestens beim Check-in erfolgen. Außer von den registrierten Personen darf sich keiner in unseren Räumlichkeiten aufhalten bzw. unerlaubt betreten.
11. Eine getätigte Buchung ist nicht kostenfrei stornierbar. Der Gast zahlt im Falle einer Stornierung zu jeder Zeit einen Betrag in Höhe des Gesamtpreises.
12. Ein Sonderkündigungsrecht hat der Vermieter immer, wenn die Vermietung des gemieteten Objektes, aus irgend welchen Gründen auch immer, insbesondere durch gesetzlichen Bestimmungen untersagt wird und/oder besondere Umstände die Vermietung unzumutbare machen binnen 24 Stunden nach Bekanntwerden dieser Umstände. In diesen Fällen wird die bereits gezahlte Miete anteilig berechnet und der Rest an dem Gast zurück bezahlt werden. Danach bestehen keine weiteren Ansprüche des Gastet mehr.
13. Sofern es sich um eine vermittelte Buchung von Apartments, die nicht Muhsin Bayar gehören, erkennen Sie an, dass es sich nur rein um einer Vermittlungstätigkeit handelt. Ein Vertrag kommt dann zur keiner Zeit zwischen dem Gast und Muhsin Bayar zustande.